Badestrand im Süden der Stadt kommt wohl erst 2039

Ringelheim.  Eine vorgezogene Nutzung des ersten ausgebaggerten Ringelheimer Kiesteiches ist noch ungewiss.

Die Kiesabbauanlage und die Kiesteiche Ringelheim fotografiert aus einem Leichtflugzeug.

Die Kiesabbauanlage und die Kiesteiche Ringelheim fotografiert aus einem Leichtflugzeug.

Foto: Horst Körner / BZV

Die Ringelheimer Kiesteiche sind inzwischen von der Kreisstraße 34 zwischen Ringelheim und Altwallmoden ein Hingucker geworden und entlang der Innerste bis vor die Tore des Ortes herangerückt. Der in den Planunterlagen als See 1 bezeichnete große Kiesteich in der Mitte des jetzigen Abbaugeländes entlang der Innerste ist bereits vollständig ausgebaggert. Mit dem Abbau von Kies und Sand im späteren See 2 direkt an der Straße bei...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder