Ralf Richter kocht für Salzgitters Bedürftige und sucht Helfer

Salzgitter-Bad.  „Gans köstlich“ ist ein Projekt mit Herzblut für den Salzgitteraner. Er sucht mehr Unterstützer, weil er beruflich eingespannter ist.

Ralf Richter hat ein Weihnachtsessen für Bedürftige etabliert: „Gans köstlich“.

Ralf Richter hat ein Weihnachtsessen für Bedürftige etabliert: „Gans köstlich“.

Foto: Valea Schweiger

In wenigen Wochen ist es wieder so weit: Dann brutzelt, blubbert und zischt es in der Küche des Mütterzentrums in Salzgitter-Bad – „Gans köstlich“ ist schon zum dritten Mal das Motto. Ralf Richter und sein Team laden wieder bedürftige Menschen zum klassischen Weihnachtsessen mit Gans ein. Was als spontane Idee begann, begeisterte schnell viele Menschen – nicht nur die, für die gekocht wird, sondern auch die, die helfen. Rund 100 Helfer, erzählt Ralf Richter, werden am 14. Dezember (und auch schon im Vorfeld) auf den Beinen sein, um circa 200 Bedürftigen einen schönen Nachmittag zu ermöglichen.

Die Vorbereitungen für diesen Tag? Begannen quasi schon nach der letzten Veranstaltung im vergangenen Jahr. Sponsoren finden, Musiker ausfindig machen, das Finanzielle klären, den Zeitplan im Kopf haben: Den Hut hat Initiator Ralf Richter auf. Für dieses Mal hat er Moderatorin Kathy Weber vom Fernsehsender Kabel 1 gewinnen können, Schlagersängerin Antje Klamm wird dabei sein, genau wie „3 x 1“, ein Geschwister-Trio aus dem Schwabenländle.

Auch die „Barber Angels“, ehrenamtliche Friseure, haben ihr Kommen zugesagt und werden die Menschen mit frischen Haarschnitten versorgen. Was fehlt, ist noch ein netter Bäcker, der mit Richter und seinen Helfern Kekse für die Gäste backt.

„Gans köstlich“ ist für den Salzgitteraner das letzte Projekt des Jahres, eines, an dem er hängt. „Da ist Herzblut drin“, sagt er. Und doch stehen Veränderungen an – im März kommenden Jahres erfüllt sich ein Traum für den Üfinger: Ralf Richter eröffnet ein Lokal zwischen Salzgitter und Liebenburg, das „Landliebe“. Noch ist er mit der Personalsuche beschäftigt, einen Küchenchef hat er aber schon gefunden. Viele regionale Produkte sollen auf der Speisekarte zu finden sein, Richter plant Themenabende, mediterrane Küche.

Als Geschäftsführer hat er den Hut auf. „Meine Zeit wird also knapper. Ich alleine kann ,Gans köstlich’ nicht mehr organisieren.“ Gern würde er einen Förderverein für das besondere Event gründen, damit die Verantwortung nicht nur allein auf seinen Schultern lastet. „Ich möchte mich ja überhaupt nicht aus den Planungen dafür rausziehen. Ich brauche nur Hilfe“, sagt Richter.

Der Salzgitteraner, Baujahr 1962, hat bereits als Jugendlicher den Spaß am Kochen entdeckt und seine jüngeren Geschwister mit warmen Mahlzeiten versorgt. Im Jahr 2012 hatte er einen ersten Auftritt als Koch beim „ZDF-Fernsehgarten“, ist seitdem jeden Sommer auf dem Segelschulschiff Alexander von Humboldt kochend in der Welt unterwegs, gibt jeden Monat zahlreiche Kochkurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Themen für die Volkshochschule und nimmt an verschiedenen Koch-Veranstaltungen teil.

„Gans köstlich“ ist nicht nur eine weihnachtliche Aktion, sie hat auch ihren Ursprung an Weihnachten: 2016 saß Richter in seinem Zuhause und überlegte, wie vielen Menschen es wohl Heiligabend nicht so gut gehe wie ihm. 2017 wollte er eine kleine Runde einladen, die wurde dann schnell größer und umfasst nun knapp 200 Bedürftige. Und für die wird dieses Jahr wieder gekocht: Gänsekeule, Klöße, Rotkohl.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder