Polizei: Syrer zettelten BBS-Schlägerei an

Lebenstedt  Die Beamten gehen von mindestens 18 Beteiligten an der Schulhof-Schlägerei vor drei Wochen aus. Gegen elf Beschuldigte wird ermittelt.

Die Polizei war auch noch zwei Tage nach der Schlägerei noch an der BBS präsent. Neuerliche Zwischenfälle blieben aus.

Die Polizei war auch noch zwei Tage nach der Schlägerei noch an der BBS präsent. Neuerliche Zwischenfälle blieben aus.

Foto: Erik Westermann

Drei Wochen nach der Schlägerei auf dem Schulhof der BBS Fredenberg zwischen Syrern und Türkeistämmigen hat die Polizei ihre umfangreichen Ermittlungen zum Hergang abgeschlossen –  und die Vorgänge des 7. Septembers erscheinen in einem neuen Licht. Andreas Twardowski, Leiter des zuständigen Fachkommissariats für Kinder- und Jugendkriminalität in Salzgitter, betont: „Es war eine...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (17)