Wasserschaden ist Einbrecher-Trick in Lebenstedt

Lebenstedt.  Ein Täter gab laut Polizei vor, Wasseranschlüsse prüfen zu müssen, der andere machte sich in der Wohnung auf die Suche nach Wertsachen.

Die Tat ereignete sich an der Berliner Straße in Lebenstedt.

Die Tat ereignete sich an der Berliner Straße in Lebenstedt.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Bislang nicht ermittelte Täter haben laut Polizei bei einem Trickdiebstahl am Freitag, 10. Januar, 13 Uhr, an der Berliner Straße Bargeld und Schmuck erbeutet. Nach Stand der Ermittlungen habe es an der Wohnungstür einer über 80-jährigen Frau geklingelt, die nach dem Öffnen von einem Mann auf einen in der angrenzenden Wohnung aufgetretenen Wasserschaden angesprochen worden sei. Der Täter habe um Einlass gebeten, um die Wasseranschlüsse in der Küche und im Badezimmer prüfen zu können. Dabei sei offensichtlich der zweite Täter in die Wohnung gelangt und habe Behältnisse durchwühlt. Beschreibung eines Täters: etwa 35 Jahre alt, kurze braune Haare, braune Windjacke. Es sei Schaden von knapp 900 Euro entstanden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder