Eine verletzte Person bei schwerem Unfall auf B 248

Thiede.  Auf der B 248 bei Thiede ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab und krachte in einen Baum.

Der verunglückte Wagen auf der B 248.

Der verunglückte Wagen auf der B 248.

Foto: Rudolf Karliczek / Rudolf Karclizek

Zu einem schweren Unfall ist es am Freitag auf der Bundesstraße 248 bei Thiede gekommen. Wie Einsatzleiter Michael Sadowski von der Berufsfeuerwehr Salzgitter mitteilt, sei die Ursache des Unfalls bisher unbekannt.

„Eine Person ist mit ihrem PKW gegen einen Baum gefahren. Wir mussten hier rettungsdienstlich versorgen“, sagte Sadowski gegenüber unserer Zeitung. Nach den Ersthilfemaßnahmen sei die verletzte Person in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Alter der Person konnte noch nicht festgestellt werden. Sie sei „mittelalt“, hieß es von der Feuerwehr.

Unfallwagen kam von geradem Streckenabschnitt ab

Warum der Wagen von der an dieser Stelle gerade verlaufenden Bundesstraße 248 abkam, sei bis dato noch ungeklärt, so Sadowski weiter. Nachdem die Erstversorgung der verletzten Person sichergestellt und ihr Transport ins Krankenhaus organisiert war, seien die Kräfte der Feuerwehr dazu übergegangen ausgelaufenes Öl mit Sand zu binden und dann zu entfernen, so Sadowski weiter.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr der Wache 1, zwei Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug sowie Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Thiede. Für die Zeit des Einsatzes musste die Bundesstraße 248 vollumfänglich gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder