Walnussbäume im Bürgerwald Thiede werden beschnitten

Thiede.  Der Förderverein Bürgerwald Thiede gestaltet auch einen Bohlenpfad.

Der wiedergewählte Vorstand des Bürgerwald-Vereins Thiede (von links): Frank Krause, Annemarie Krause, Burkhard Müller, Franz Hüsing, Wilhelm Schmidt, Dieter Alpers, Dieter Leichert und Claudia Link bei der konstituierenden Sitzung.

Der wiedergewählte Vorstand des Bürgerwald-Vereins Thiede (von links): Frank Krause, Annemarie Krause, Burkhard Müller, Franz Hüsing, Wilhelm Schmidt, Dieter Alpers, Dieter Leichert und Claudia Link bei der konstituierenden Sitzung.

Foto: Verein

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins Bürgerwald Thiede ist in diesem Jahr coronabedingt verschoben und im schriftlichen Verfahren durchgeführt worden. Fast die Hälfte der Mitglieder haben sich daran beteiligt. Das teilt der Verein mit.

In einer konstituierenden Vorstandssitzung ist das Ergebnis festgestellt worden. „Das war ein spannender Vorgang, weil wir nicht wussten, ob alles klappen würde“, stellte Vorsitzender Wilhelm Schmidt anschließend fest und hofft, dass dieses Verfahren die Ausnahme bleiben wird.

Die Mitglieder wurden schriftlich über die Aktivitäten im vier Hektar großen Bürger- und Schulwald am Thieder Ellernweg informiert, wobei die jährliche Pflanzaktion im November mit den Thieder Schulkindern und den Auszubildenden der VW-Akademie Beddingen sowie der „Tag des offenen Bürgerwaldes“ laut der Mitteilung die Höhepunkte waren.

Vorsitzender Wilhelm Schmidt schreibt: „Ein Thema war der Vandalismus, der auch das ,Grüne Klassenzimmer’ im Bürgerwald betroffen hat. Das hat zu verstärkter Kontrolle geführt und wurde auch dazu genutzt, um die Waldhütte etwas umzugestalten.“

Der Bürgerwald-Vorstand ist bei den Wahlen bestätigt worden: Vorsitzender Wilhelm Schmidt, Stellvertreter Franz Hüsing, Kassenwartin Annemarie Krause, Schriftführer Frank Krause, Beisitzer Claudia Link und Dieter Leichert, Kassenprüfer Dieter Alpers und Burkhard Müller.

Am Sonnabend, 8. August, findet eine Ferienaktion statt. Ab 9 Uhr werden Bäume im Bürgerwald-Gelände an der Allee der Esskastanien und Walnussbäume beschnitten und ab 10 Uhr wird in einer für Mitglieder und Gäste offenen Vorstandssitzung über die nächsten Vorhaben gesprochen. Im Mittelpunkt stehen dann die Gestaltung eines Bohlenpfades durch den Wald sowie die Vorbesprechung für die Herbst-Aktionen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder