27-Jähriger wird in Salzgitter Opfer eines Raubes

Lebenstedt.  Zwei Unbekannte haben einen 27-Jährigen am Samstag in Lebenstedt überfallen und geprügelt. Sie sollen ihn mit einem Messer bedroht haben.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu der Tat.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu der Tat.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Drei Unbekannte haben laut Polizei am Samstag gegen 23.50 Uhr auf der Julius-Leber-Straße auf einen 27-jährigen Salzgitteraner eingeprügelt. Anschließend hätten sie ihn mit einem Messer bedroht und gefordert, er solle Wertgegenstände herausgeben. Die Beute: ein Portemonnaie und zwei Bierdosen.

Nach Verfolgung haben Täter nochmal auf Opfer eingeprügelt

Das Opfer habe die Täter Richtung Gaußstraße verfolgt, habe aber erneut Schläge und Tritte einstecken müssen. Der Mann sei leicht verletzt worden. Knapp drei Stunden später seien zwei Verdächtige überprüft worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)