Mit Tempo 111 durch die 50er-Zone in Salzgitter-Lebenstedt

Lebenstedt.  Von 50 Autofahrern sind sieben mit einer erhöhten Geschwindigkeit unterwegs. Davon müssen vier mit einem Fahrverbot rechnen.

Von 50 Autofahrern waren sieben mit einer erhöhten Geschwindigkeit unterwegs. (Symbolfoto)

Von 50 Autofahrern waren sieben mit einer erhöhten Geschwindigkeit unterwegs. (Symbolfoto)

Foto: David-Wolfgang Ebener / dpa

Die Polizei Salzgitter hat am Montag von 12 bis 13.10 Uhr auf der Neißestraße in Höhe des Kleingärtnervereins Marienenbruch in Fahrtrichtung Peiner Straße die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert. In dem Bereich gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von Tempo 50. Von 50 Autofahrern waren sieben mit einer erhöhten Geschwindigkeit unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Davon müssen vier mit einem Fahrverbot rechnen. Die an dem Tag gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 111 km/h.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)