Wo Deutschlands Handballer einzigartig sind

Trondheim  Am Donnerstag starten die deutschen Handballer gegen die Niederlande in die Europameisterschaft. Keine Mannschaft hat sich derart souverän für das Turnier qualifiziert wie die DHB-Auswahl. Der EM-Rekordtorschütze kommt aber aus einem anderen Land.

Deutschland wurd 2016 nach 2004 zum zweiten Mal Handball-Europameister.

Deutschland wurd 2016 nach 2004 zum zweiten Mal Handball-Europameister.

Foto: dpa

Erst einmal hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft die Teilnahme an einer EM verpasst. 2014 hatte sich das Team von Ex-Bundestrainer Martin Heuberger nach zwei Niederlagen in der Qualifikation gegen Montenegro nicht für das Turnier in Dänemark qualifiziert.

Bei der Europameisterschaft in Norwegen, Österreich und Schweden ist die DHB-Auswahl aber wieder dabei. Vor dem Auftaktspiel am Donnerstag (18.15 Uhr/ZDF) gegen die Niederlande listet die Deutsche Presse-Agentur ein paar interessante Zahlen und Fakten zur EM und ihrer Geschichte auf.

1 - Deutschland ist das einzige von 32 Ländern, das in der Qualifikation für die EM alle sechs Spiele gewonnen hat.

2 - Nach dem Olympiasieg 2016 und dem WM-Gewinn 2019 kann Topfavorit Dänemark die erst zweite Mannschaft mit den drei wichtigsten Titeln zur gleichen Zeit werden. Zuvor war das nur Frankreich gelungen (Olympia-Gold 2008, Weltmeister 2009, Europameister 2010).

3 - Deutschlands Vorrundengegner Lettland und Niederlande sind neben Bosnien-Herzegowina die einzigen EM-Debütanten.

4 - Mal hat Schweden bisher EM-Gold gewonnen und ist damit Rekord-Europameister.

11 - Der Isländer Gudjon Valur Sigurdsson spielt in diesem Jahr seine elfte EM in Serie. Der ehemalige Bundesliga-Profi ist mit 270 Toren auch erfolgreichster Schütze der EM-Geschichte.

13 - Deutschland ist zum 13. Mal bei einer EM dabei.

24 - Mannschaften werden in diesem Jahr erstmals an einer Europameisterschaft teilnehmen.

30 - Das 15:15 zwischen Deutschland und Frankreich bei der Europameisterschaft 2002 ist bis heute einzigartig. Nie sind bei einer EM bisher weniger Tore in einem Spiel gefallen.

41 - Der ehemalige Flensburger Thomas Knorr ist bis heute der einzige deutsche EM-Torschützenkönig. Bei der Endrunde 1996 in Spanien gelangen ihm 41 Treffer.

61 - Der Nordmazedonier Kiril Lazarov hat bei der EM 2012 61 Tore erzielt und ist damit Rekordtorschütze bei einer Europameisterschaft.

77 - Treffer sind der Tor-Rekord in einem EM-Spiel. 2016 gewann Island gegen Weißrussland mit 39:38.

139 - Mit 139 Toren ist Ex-Nationalspieler Florian Kehrmann Deutschlands bislang erfolgreichster EM-Torschütze.

20.000 - So viele Zuschauer kamen 2012 in die Arena in Belgrad, um das EM-Halbfinale Serbien gegen Kroatien zu verfolgen - bis heute EM-Zuschauerrekord.

22.000 - So viele Zuschauer fasst die Arena in Stockholm, wo das Final-Wochenende der diesjährigen EM ausgetragen wird. Der Rekord könnte also gebrochen werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder