Eintracht-Trainer Lieberknecht: Die Lage bleibt trügerisch

Ingolstadt  Nach dem Auswärtssieg: Trotz des aktuell neunten Tabellenplatzes, richtet sich Eintrachts Blick weiter nach unten. Der Trainer warnt vor Euphorie.

Suleiman Abdullahi und Marvin Matip kämpfen um den Ball.

Foto: Armin Weigel/dpa

Suleiman Abdullahi und Marvin Matip kämpfen um den Ball. Foto: Armin Weigel/dpa

„Es war vielleicht nicht so schön, wie wir gespielt haben, aber wir haben gewonnen. Und das ist aufgrund unserer Tabellensituation extrem wichtig“, fasste Mittelfeldspieler Jan Hochscheidt den 2:0-Auswärtserfolg von Eintracht Braunschweig in Ingolstadt treffend zusammen. Die Löwen haben sich in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.