Vier Pokal-Spiele Sperre für KSC-Profi Gordon

Karlsruhe  Nach den drei Roten Karten im DFB-Pokal-Spiel des Karlsruher SC beim SSV Reutlingen muss der Zweitligist teils lange Sperren seiner Spieler in dem Wettbewerb verkraften.

Daniel Gordon (l) hatte die Rote Karte gesehen.

Daniel Gordon (l) hatte die Rote Karte gesehen.

Foto: Daniel Maurer

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte Daniel Gordon wegen einer Tätlichkeit gleich für die nächsten vier Pokal-Partien. Manuel Gulde und Jannik Dehm müssen wegen unsportlichen Verhaltens jeweils einmal zusehen. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Der KSC hatte am Samstagabend mit 1:3 gegen Reutlingen in der ersten Pokal-Runde verloren und dabei Gulde, Gordon und Dehm nach Platzverweisen verloren. (dpa)

Daniel Maurer

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder