Hummels hält RB Leipzig für Titelkandidaten

Leipzig  Seinen Teamkollegen Philipp Lahm sieht Mats Hummels prädestiniert für eine künftige Rolle als Sportdirektor. Aktuell bewertet er RB Leipzig als Konkurrenten im Meisterkampf.

Mats Hummels, Verteidiger beim FC Bayern München und in der Nationalmannschaft, zeigt Respetk vor RB Leipzig.

Mats Hummels, Verteidiger beim FC Bayern München und in der Nationalmannschaft, zeigt Respetk vor RB Leipzig.

Foto: dpa

Fußball-Nationalspieler Mats Hummels vom FC Bayern München sieht den Bundesliga-Zweiten RB Leipzig als ernsthaften Konkurrenten im Meisterkampf.

"Sofern wir Punkte liegen lassen, ist Leipzig ein Titelkandidat. Alles, was ich bislang von RB gesehen habe, hat mich überzeugt. Sie spielen sehr offensiv, verteidigen als Mannschaft sehr gut und haben die individuelle Klasse, die du brauchst", sagte Hummels der "Welt am Sonntag". Dies sei eine ähnliche Kombination wie zu seiner Zeit bei Borussia Dortmund "und mit der wir zwei Mal Meister geworden sind", ergänzte Hummels.

Seinen Bayern-Teamkollegen Philipp Lahm sieht er künftig in der Rolle eines Sportdirektors oder Sportvorstands. "Ich glaube zu hundert Prozent, dass Philipp in diese Richtung gehen wird. Er kann das", meinte Hummels. "Als Kapitän bei der Nationalmannschaft hat er die Dinge gut und im richtigen Rahmen angesprochen. Diese Qualitäten könnte er in dieser Position meiner Meinung nach sehr schnell einbringen."

Lahm hatte zuletzt trotz Vertrags bis Ende Juni 2018 ein Karriereende schon im kommenden Sommer nicht ausgeschlossen. Der 32-Jährige hat bereits lange Vorstellungen, wie es für ihn nach der aktiven Laufbahn weitergehen kann. Neben einer Tätigkeit beim FC Bayern hatte er selbst auch schon über eine Rolle beim Deutschen Fußball-Bund gesprochen. Längst ist Lahm außerhalb des Fußballs geschäftlich sehr aktiv und an Unternehmen beteiligt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder