Weiterer Corona-Fall bei italienischen Nationalspielern

Matteo Pessina in Aktion für Atalanta Bergamo.

Matteo Pessina in Aktion für Atalanta Bergamo.

Foto: dpa

Rom. Die Zahl der Corona-Infektionen bei Spielern aus der italienischen Fußball-Nationalmannschaft wächst weiter. Atalanta Bergamo teilte mit, dass Matteo Pessina positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

Der 23-Jährige habe keine Symptome und sei in Isolation. Damit wächst die Zahl der infizierten Nationalspieler nach der jüngsten Länderspielreise auf mindestens sieben. Die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete von acht Spielern.

Dem italienischen Verband zufolge infizierten sich bei der Squadra Azzurra auch vier Betreuer mit dem Coronavirus. Das Team hatte gegen Nordirland sowie in Bulgarien und Litauen gespielt. Zu den betroffenen Spielern gehören unter anderem Alessandro Florenzi und Marco Verratti von Paris Saint-Germain, Leonardo Bonucci und Federico Bernardeschi von Juventus Turin, Alessio Cragno (Cagliari Calcio) und Vincenzo Grifo vom SC Freiburg.

© dpa-infocom, dpa:210407-99-115917/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder