Löwen drei Viertel auf Augenhöhe mit den Bayern

Braunschweig.   Braunschweigs Basketballer verkaufen sich beim 73:84 (36:48) bei Meister München gut, rennen aber nach schwachem zweiten Viertel hinterher.

Ausnahmsweise mal in Mint: Eine starke Verteidigung zu spielen, wie hier durch DeAndre Lansdowne und Lars Lagerpusch (rechts) gegen Nihad Djedovic, schafften die Löwen in München nur in drei Vierteln.

Ausnahmsweise mal in Mint: Eine starke Verteidigung zu spielen, wie hier durch DeAndre Lansdowne und Lars Lagerpusch (rechts) gegen Nihad Djedovic, schafften die Löwen in München nur in drei Vierteln.

Foto: imago images / kolbert-press

Mit Sonderkollektionen ihrer Spielkleidung haben Braunschweigs Basketballer in dieser Saison kein Glück. Nachdem sie schon in den weißen Pokal-Trikots in Frankfurt und Crailsheim verloren hatten, traten sie am Sonntag in München recht schick ganz in Mint an und zogen erneut den Kürzeren – was...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: