Strobl fordert wieder mehr Energie und Tempo im Löwen-Spiel.

Braunschweig.  Braunschweigs Basketballer treten zwei Tage nach der Crailsheim-Pleite in Ulm an, beim Ex-Klub ihres Trainers, der wieder zunehmend in die Kritik gerät.

Pete Strobl ging mit den Löwen gegen ein Crailsheimer Not-Team unter, was die Diskussionen um den Trainer wieder anheizte. Am Freitag hofft er an alter Wirkungsstätte in Ulm auf Besserung.

Pete Strobl ging mit den Löwen gegen ein Crailsheimer Not-Team unter, was die Diskussionen um den Trainer wieder anheizte. Am Freitag hofft er an alter Wirkungsstätte in Ulm auf Besserung.

Foto: Susanne Hübner, Susanne Huebner /Fotoagentur Hübner

Die Stippvisite in der lieb gewonnenen Stadt, das Wiedersehen mit den alten Freunden, hat sich Pete Strobl sicherlich etwas unbelasteter und angenehmer vorgestellt. Drei Jahre lang war er Assistenztrainer bei Ulms Basketballern und dürfte nach dem Hinspielsieg als neuer Cheftrainer der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: