Herausforderer von Boxweltmeister Joshua erneut gedopt

Anthony Joshua wollte seinen Titel gegen Jarrell Miller verteidigen.

Anthony Joshua wollte seinen Titel gegen Jarrell Miller verteidigen.

Foto: dpa

London Nach der abgesagten Titelverteidigung von Boxweltmeister Anthony Joshua gegen den Amerikaner Jarrell Miller ist eine weitere positive Dopingprobe des Herausforderers aufgetaucht.

Diesmal soll es sich um Wachstumshormone handeln, berichteten britische und amerikanische Medien. Beim ersten Test war die Einnahme von Endurobol festgestellt worden, das Kraft, Ausdauer und Muskelmasse erhöhen soll.

Miller war bereits nach dem ersten Test die Lizenz für den Kampf gegen den britischen Champion am 1. Juni im Madison Square Garden von New York verweigert worden. "Ich habe meine Familie und mein Team verletzt. Dafür werde ich nun die Verantwortung tragen", sagte Miller.

Joshuas neuer Gegner soll in wenigen Tagen benannt werden. Der 29 Jahre alte unbesiegte Brite ist Weltmeister von IBF und WBO sowie WBA-Superchampion und Titelträger der weniger bedeutsamen IBO. Für den Kampf am 1. Juni sollen bereits 15 000 Tickets verkauft worden sein.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder