Vettel crasht seine Titelhoffnungen - wieder einmal

Silverstone.  Der Ferrari-Pilot scheint in der Formel-1-WM abgehängt. Auch wenn er es selbst zu verdrängen versucht: Unter Druck macht Vettel zu viele Fehler.

Sebastian Vettel steckt derzeit bei Ferrari in der Krise.

Sebastian Vettel steckt derzeit bei Ferrari in der Krise.

Foto: Getty

Eine Lücke, die dann doch keine war. Ein spektakulärer Dreher zweier Formel-1-Rennwagen. Eine logische Strafe. Ein drittletzter Platz beim Großen Preis von Großbritannien. Sebastian Vettel hat in dieser 37. Runde mehr verloren als nur die Kontrolle über seinen Ferrari, der in das Heck von Max...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: