BBL

EWE Baskets Oldenburg festigen Platz vier

Die Oldenburger Rasid Mahalbasic (l) und Rickey Paulding jubeln über den Sieg in Frankfurt.

Die Oldenburger Rasid Mahalbasic (l) und Rickey Paulding jubeln über den Sieg in Frankfurt.

Foto: dpa

Frankfurt. Die EWE Baskets Oldenburg haben im Kampf um die Playoffs in der Basketball-Bundesliga einen wichtigen Sieg eingefahren.

Die Mannschaft von Coach Mladen Drijenčić setzte sich bei Fraport Frankfurt dank einer starken zweiten Halbzeit mit 87:74 (30:44) durch und festigte mit einer Bilanz von nun 10:5-Siegen Platz vier. Top-Scorer der Partie war Oldenburgs Armani Moore mit starken 27 Punkten.

Die Telekom Baskets Bonn beendeten ihre fünf Spiele andauernde Negativserie und gewannen bei den Jobstairs Gießen 46ers mit 87:85 (40:38). Die Syntainics MBC Weißenfels unterlagen der BG Göttingen mit 84:90 (44:40) und bleiben mit nur zwei Saisonsiegen Tabellenletzter.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder