Eintracht Frankfurt: "Nazis raus"-Rufe bei Schweigeminute

Frankfurt.  Als Reaktion auf eine gestörte Schweigeminute für die Opfer aus Hanau stimmten die Fans in Frankfurt Sprechchöre gegen Nazis an.

Filip Kostic von Eintracht Frankfurt (r) während des Europa-League-Spiels gegen RB Salzburg.

Filip Kostic von Eintracht Frankfurt (r) während des Europa-League-Spiels gegen RB Salzburg.

Foto: getty Images

Vor dem Europa-League-Hinspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Red Bull Salzburg gab es eine Schweigeminute für die Opfer des rechtsradikalen Anschlags in Hanau. Dabei reagierten die Frankfurter Fans stark auf unverbesserliche Störer.Keine 30 Kilometer trennen die Städte Frankfurt am Main und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: