An Heiligabend: Gottesdienst auf der Skisprungschanze

An Heiligabend soll es an der Mühlenkopfschanze in Willingen einen Gottesdienst geben.

An Heiligabend soll es an der Mühlenkopfschanze in Willingen einen Gottesdienst geben.

Foto: dpa

Willingen.  Beten statt Skispringen: Die sonst hauptsächlich für den Party-Weltcup bekannte Mühlenkopfschanze in Willingen wird in diesem Jahr für das Weihnachtsfest umfunktioniert.

An Heiligabend soll um 16.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden, wie die Organisatoren des Skisprung-Weltcups mitteilten. Pfarrer Christian Röhling, der sonst als Helfer beim Skiclub dabei ist, sagte: "In diesem Jahr hat die Pandemie unser ganzes Leben bestimmt, viel zu viele gesellschaftliche Veranstaltungen und die für uns alle wichtigen sozialen Kontakte mussten schweren Herzens stark eingeschränkt werden oder ganz entfallen."

Man habe unter Beachtung aller Gesundheitsschutzmaßnahmen die "schöne Gelegenheit", im Auslauf der Schanze im Upland gemeinsam feiern zu können. Wegen der geltenden Auflagen können Interessierte nur mit einem personalisierten Ticket an dem Gottesdienst teilnehmen. Der Wunsch "Frohe Weihnachten" dürfe nur mit Abstand ausgesprochen und "auf gar keinen Fall" mit Händeschütteln oder auch Umarmung verbunden werden, hieß es weiter.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-444135/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder