Corona-Fall im Team: Hannover-Burgdorf-Heimspiel fällt aus

Wegen eines positiven Coronatest wurde das Spiel von TSV Hannover-Burgdorf gegen die Eulen Ludwigshafen kurzfristig abgesagt.

Wegen eines positiven Coronatest wurde das Spiel von TSV Hannover-Burgdorf gegen die Eulen Ludwigshafen kurzfristig abgesagt.

Foto: dpa

Hannover. Wegen eines positiven Coronatests bei einem Spieler ist das für den (heutigen) Donnerstagabend angesetzte Heimspiel des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf gegen die Eulen Ludwigshafen kurzfristig abgesagt worden.

Nach Angaben der "Recken" habe sich das gesamte Team umgehend in eine häusliche Isolation begeben. Der betroffene Spieler weise aber "keinerlei Symptome auf".

Beim Gegner aus Ludwigshafen stehen parallel dazu noch Nachtestungen an. Die Eulen spielten am vergangenen Sonntag gegen den TBV Lemgo Lippe, bei dem am Folgetag und am Dienstag mehrere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-966101/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder