12. Helmstedter Sportgespräch: Diesmal geht’s um E-Sports

Helmstedt.  Die Veranstaltungsreihe des KSB widmet sich einem umstrittenen Trend-Thema: dem virtuellen Fußball.

Auch Christopher Schielke, der beim VfL Wolfsburg für den E-Sports-Bereich verantwortlich ist, wird sein Szene-Wissen beim 12. Helmstedter Sportgespräch mit den Gästen teilen.

Auch Christopher Schielke, der beim VfL Wolfsburg für den E-Sports-Bereich verantwortlich ist, wird sein Szene-Wissen beim 12. Helmstedter Sportgespräch mit den Gästen teilen.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Die zweite Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Kreissportbundes Helmstedt beschäftigt sich mit einem aktuellen Trend-Thema. Denn beim 12. Helmstedter Sportgespräch dreht sich alles rund um E-Football – mit Gästen aus der Szene. Das sportpolitisch umstrittene Thema steht am 18. März von 17.30 Uhr an...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: