Handball bleibt weiter attraktiv

Beschreitet die Region mit Punktspielen der E-Jugend neue Wege?.  1

Da die bislang gewählte Turnierform Probleme bereitete, haben wir neue Wege gesucht. Der Spielmodus 2x3:3 in der ersten Halbzeit und 6+1 in der zweiten bleibt erhalten.

2Die Nationalmannschaft schwächelt. Wie wirkt sich das auf die Attraktivität des Handballs aus?

44 189 Zuschauer beim Spiel der Rhein-Neckar-Löwen gegen den HSV unterstreichen die Attraktivität.

3 Wie beurteilen Sie die Entwicklung im Handball?

Handball wird weiter die Hallensportart Nummer eins bleiben. —fr./rp

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder