Wieder nichts zu holen in Bremen

Bremen.  Salzgitter Icefighters beenden die Regionalliga-Hauptrunde mit einem 4:6.

Icefighters-Abwehrmann Lukas Vit (hier gegen den Hamburger SV) erzielte gegen Bremen den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer kurz vor Ende des ersten Drittels.

Icefighters-Abwehrmann Lukas Vit (hier gegen den Hamburger SV) erzielte gegen Bremen den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer kurz vor Ende des ersten Drittels.

Foto: Dennis Lendeckel / regio-press

Es bleibt dabei: Das Paradice Bremen ist für den Eshockey-Regionalligisten Salzgitter Icefighters keine gute Adresse. Wie schon im ersten Auswärtsspiel dieser Saison (2:5) musste sich das Team von Trainer Radek Vit den Weserstars Bremen geschlagen geben. Weserstars Bremen – Salzgitter Icefighters...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: