„Gold-Fine“ ins A-Team berufen

Wolfsburg.  Die 17-jährige Fine Raschke, Wolfsburgs beste Eishockey-Spielerin, erhält überraschend eine Einladung zum Frauen-Nationalteam.

Fine Raschke stemmt als U18-Kapitänin den WM-Pokal in die Höhe. Dank starker Leistungen bei der „B-WM“ Anfang Januar in Füssen darf sie nun im Februar mit dem A-Nationalteam zu einem Sechs-Nationen-Turnier nach Schweden.

Fine Raschke stemmt als U18-Kapitänin den WM-Pokal in die Höhe. Dank starker Leistungen bei der „B-WM“ Anfang Januar in Füssen darf sie nun im Februar mit dem A-Nationalteam zu einem Sechs-Nationen-Turnier nach Schweden.

Foto: nph/Hafner / imago images/Nordphoto

Fine Raschke, Wolfsburgs beste Eishockey-Spielerin, gehört nun doch nicht zum Aufgebot des Perspektivteams des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), das vom 7. bis 9. Februar in Südkorea antritt. Das ist eine gute Nachricht, denn: Die 17-Jährige aus dem Nachwuchs der Young Grizzlys wird gleich eine...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: