3:0 - VfL Wolfsburg schlägt Gladbach

Wolfsburg  Lediglich fünf Minuten dauerte es, da konnten die Fans des VfL zum ersten Mal jubeln. Yunus Malli, Daniel Didavi und Josuha Guilavogui trafen.

Daniel Didavi jubelt nach seinem Tor zum 2:0.

Foto: regios24/Darius Simka

Daniel Didavi jubelt nach seinem Tor zum 2:0. Foto: regios24/Darius Simka

Auf den Wintereinbruch hätte Martin Schmidt trotz seiner „Heimatgefühle“, die der erste Schneefall am Freitag beim Schweizer Trainer des VfL Wolfsburg ausgelöst hatte, eigentlich sehr gerne verzichtet. Sein Team, sagte er vor der Partie, brauche einen gut bespielbaren Platz, um Borussia...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.