Zu viele Gegentore? VfL-Verteidiger Knoche bleibt gelassen

Wolfsburg.  Dem Verteidiger des VfL Wolfsburg, der vor seinem 150. Bundesliga-Spiel steht, bereiten acht Gegentreffer in 2019 kein Kopfzerbrechen.

Vor einem Jubiläum: VfL-Verteidiger Robin Knoche.

Vor einem Jubiläum: VfL-Verteidiger Robin Knoche.

Foto: Darius Simka / regios24

Nach vorne hin lief der VfL-Express in Freiburg, drei Treffer sollten auswärts eigentlich reichen, um mehr als den einen Punkt beim 3:3 mitnehmen zu können. Doch hinten ist Wolfsburgs Fußball-Bundesligist aktuell nicht ganz dicht, was die acht Gegentore in den vier Bundesliga-Partien seit der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: