VfL Wolfsburg: Labbadia angefressen, Jung entspannt

Wolfsburg.  Der Trainer des VfL Wolfsburg ist enttäuscht vom 0:1 im internen Test gegen die U23. Sebastian Jung schaut entspannt in die Zukunft.

Sebastian Jung (Mitte) verlor mit den Profis gegen die U23.

Sebastian Jung (Mitte) verlor mit den Profis gegen die U23.

Foto: Darius Simka/regios24 / regios24

Das interne Testspiel am Mittwochvormittag gegen die eigene U23 sollte dazu dienen, dass sich jene Profis des VfL Wolfsburg anbieten können, die zuletzt nicht oft zum Einsatz gekommen waren. Weil gleich sieben seiner Spieler von einer Gelb-Sperre bedroht sind, wollte Trainer Bruno Labbadia sehen,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: