Labbadia: Es gibt zu wenig Zeit für Trainer

Wolfsburg  Der Wolfsburger Coach kritisiert die vielen Entlassungen in der Bundesliga. „Das ist nicht gesund, Spieler bekommen Ausreden.“

Bruno Labbadia.

Bruno Labbadia.

Foto: Darius Simka / regios24

. Bruno Labbadia hat im März mit der Verkündung, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim VfL Wolfsburg nicht zu verlängern, die Dominosteine ins Fallen gebracht. Seitdem haben sich einige weitere Bundesliga-Klubs dazu entschlossen, nach der Saison den Trainer zu wechseln. Hertha BSC und Schalke...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: