VfL Wolfsburg verkauft 1000 Dauerkarten mehr als im Vorjahr

Wolfsburg.  18.500 Saisontickets setzt der Fußball-Bundesligist ab. Hier kommen weitere wichtige Veränderungen rund um die Heimspiele der „Wölfe“.

Es wird wieder voller in der VW-Arena: 18.500 Dauerkarten setzt der VfL vor dem Bundesliga-Start ab – 1000 mehr als im Vorjahr.

Es wird wieder voller in der VW-Arena: 18.500 Dauerkarten setzt der VfL vor dem Bundesliga-Start ab – 1000 mehr als im Vorjahr.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

1000 Dauerkarten mehr als in der Vorsaison verkaufte der VfL Wolfsburg für die Spielzeit 2019/2020.  Kurz vor dem Start in die Fußball-Bundesliga haben die „Wölfe“ fast 18.500 Saisontickets abgesetzt. Die Geschäftsführer Michael Meeske und Tim Schumacher stellten vor dem Auftakt am Samstag gegen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: