Vier Millionen Euro: Marcel Tisserand verlässt VfL Wolfsburg

Wolfsburg.  Der Verteidiger schließt sich Fenerbahce Istanbul an. Beim VfL Wolfsburg hinterlässt er keine großen Fußspuren.

Marcel Tisserand.

Marcel Tisserand.

Foto: Darius Simka / regios24

Was sich seit Tagen angebahnt hatte, ist seit Dienstagabend offiziell. Marcel Tisserand verlässt den VfL Wolfsburg und schließt sich Fenerbahce Istanbul an. Für den 27 Jahre alten Verteidiger, dessen Vertrag beim Bundesligisten noch bis 2022 datiert gewesen war, kassiert der VfL rund 4 Millionen Euro Ablöse. Der Nationalspieler der DR Kongo hat beim türkischen Traditionsklub einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben mit Option auf weitere zwölf Monate. Tisserand war im Sommer 2017 vom FC Ingolstadt in die VW-Stadt gekommen, rund zehn Millionen Euro Ablöse sollen damals geflossen sein. In den folgenden Jahren ist er beim VfL aber nur auf 53 Einsätze gekommen. Einerseits, weil er oft verletzt ausfiel. Und andererseits auch deshalb, weil er sich nie nachhaltig empfehlen konnte, wenn er dann mal gespielt hat. Ihm gelangen zwei Treffer.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder