Konsum zur Weihnachtszeit: Kaufen, kaufen – oder doch nicht?

Berlin.  Einerseits ist immer mehr Konsumenten Nachhaltigkeit wichtig, andererseits boomen Schnäppchenkäufe im Internet. Wie passt das zusammen?

Weihnachtsrummel in München: Die Deutschen wollen in diesem Jahr pro Kopf für fast 300 Euro Geschenke kaufen, ergaben Umfragen.

Weihnachtsrummel in München: Die Deutschen wollen in diesem Jahr pro Kopf für fast 300 Euro Geschenke kaufen, ergaben Umfragen.

Foto: Lino Mirgeler / dpa

Dieses Kleid! Und die Stiefel erst! Wenn Anna Schunck Lust auf einen Bummel hat, belässt sie es oft beim Gucken. Früher sei das anders gewesen, sagt die 38-Jährige. Da sei sie in Mittagspausen losgegangen, um ein Outfit für den Abend zu kaufen – ohne anzuprobieren. Als Journalistin etwa für...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: