Know-how in Braunschweig – Innovation ist der Schlüssel

„Das Volkswagen-Werk Braunschweig wird deshalb zu einem wichtigen Faktor auf dem Weg zur elektrischen Mobilität der Zukunft.“

Gerold Leppa.

Gerold Leppa.

Foto: Peter Sierigk

Innovation ist der Schlüssel. 80 Jahre stehen zweifelsohne für Tradition, aber vielmehr noch stehen sie für etwas, ohne das es keine 80 Jahre hätten werden können: Innovation.
Das Braunschweiger VW Werk hat sich über die Jahrzehnte stets weiterentwickelt und seinen großen Wert für den heutigen Weltkonzern Volkswagen immer wieder untermauert. Nicht zuletzt deshalb, weil wichtige Komponenten hier nicht nur gefertigt, sondern auch selbst entwickelt werden. Mit eigenen Innovationen der Braunschweiger Ingenieure hat das Werk einen bedeutenden Anteil am Erfolg des Volkswagen-Konzerns und seiner Marken. Dieses Know-how am Standort Braunschweig machte es auch möglich, dass sich das Werk dem Wettbewerb sowohl innerhalb als auch außerhalb des Konzerns stellen konnte.
Weil Management, Betriebsrat und Belegschaft des Braunschweiger Werks auf die sich verändernden technischen und wirtschaftlichen Anforderungen zukunftsweisend reagiert haben, ist das Volkswagen-Werk Braunschweig heute das Kompetenzzentrum für Lenkungs- und Batteriesysteme. Es wird damit zu einem wichtigen Faktor auf dem Weg zur elektrischen Mobilität der Zukunft.
Die aktuellen Investitionen in die neue Halle in Braunschweig sind ein klares Bekenntnis zum Innovations- und Wirtschaftsstandort Braunschweig.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder