Lebensmittel-Kennzeichnung: Rewe, Aldi und Co einigen sich

Bonn  Bisher sorgt die Lebensmittelkennzeichnung oft für Verwirrung. Das soll sich ändern. Bald wird sie in vielen Märkten einheitlich sein.

Tierwohl-Kennzeichnung: Künftig sollen Kunden schnell wissen, woher das Fleisch kommt, das sie kaufen.

Tierwohl-Kennzeichnung: Künftig sollen Kunden schnell wissen, woher das Fleisch kommt, das sie kaufen.

Foto: Uwe Anspach / dpa

Verbraucher haben beim Kauf von Fleisch oft allerlei Fragen zu den Haltungsbedingungen. Wie wurden die Tiere gehalten? Wo kommt das Fleisch her? Ist es Bio oder nicht? Absehbar sollen Lebensmittel im Rahmen der Initiative Tierwohl (ITW) nun einheitlich gekennzeichnet werden – um es den Käufern...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.