Arbeitszeiterfassung wird Pflicht – was man wissen muss

Luxemburg  Um sicherzustellen, dass Arbeitszeiten eingehalten werden, müssen Firmen diese künftig systematisch erfassen. Was heißt das ganz genau?

Die Arbeitszeit muss künftig bei allen Arbeitnehmern erfasst werden.

Die Arbeitszeit muss künftig bei allen Arbeitnehmern erfasst werden.

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Dieses Urteil könnte den Arbeitsalltag in Deutschland für Millionen Menschen spürbar verändern: Arbeitgeber müssen in naher Zukunft die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch und lückenlos erfassen, nicht nur die Überstunden. Was bedeutet das Urteil genau und welche Auswirkungen hat...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: