Warum besonders jüngere Mitarbeiter Unternehmen bestehlen

Berlin.  Firmen werden laut den deutschen Versicherern oft Opfer der eigenen Mitarbeiter. Die greifen in die Kassen oder geben Daten weiter.

Die kriminellen Kollegen sind fast alle männlich, gerade einmal in sechs Prozent der untersuchten Fälle fügte eine Frau dem Unternehmen Schaden zu.

Die kriminellen Kollegen sind fast alle männlich, gerade einmal in sechs Prozent der untersuchten Fälle fügte eine Frau dem Unternehmen Schaden zu.

Foto: Thomas Imo/photothek.netvia www.imago-images.de / imago images / photothek

Kriminelle Mitarbeiter und Vertraute im Umfeld von Unternehmen haben demnach im vergangenen Jahr mit Wirtschaftsstraftaten einen Versicherungsschaden von 225 Millionen Euro verursacht.Beschäftigte sind dabei für rund drei Viertel dieser Summe verantwortlich, teilte der Gesamtverband der Deutschen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: