Betriebe in unserer Region zuversichtlicher

Braunschweig.  Nur in der Industrie trübte sich die Stimmung ein. Das gab es in keinem anderen Wirtschaftssektor.

Wegweiser zu einem Gewerbegebiet. In unserer Region steigt in vielen Betrieben die Hoffnung auf ein Ende des konjunkturellen Abwärtstrends.

Wegweiser zu einem Gewerbegebiet. In unserer Region steigt in vielen Betrieben die Hoffnung auf ein Ende des konjunkturellen Abwärtstrends.

Foto: Jens Wolf / dpa

Erstmals seit eineinhalb Jahren wurden die Unternehmen in unserer Region mit Blick auf ihre geschäftliche Entwicklung wieder optimistischer. Das teilten die Industrie- und Handelskammern Braunschweig und Lüneburg-Wolfsburg am Freitag auf Basis einer Erhebung im Schlussquartal des Vorjahres mit. Die Hoffnung auf ein Ende des konjunkturellen Abwärtstrends wachse in vielen Betrieben wieder.

Allerdings sei dies nicht gleichzusetzen mit einer wirklichen Besserung. Eine grundsätzliche Skepsis sei in vielen Unternehmen immer noch vorhanden, die pessimistischen Geschäftserwartungen würden noch leicht überwiegen. Nach Angaben der Kammern beurteilten 30 Prozent der befragten Unternehmen ihre Geschäftslage als gut, 55 Prozent als befriedigend. 15 Prozent der Betriebe hätten dagegen von schlechten Geschäften berichtet.

Konjunkturelles Sorgenkind ist nach Angaben der Kammern in unserer Region der wichtigste Wirtschaftssektor, die Industrie. Dort habe sich das Geschäftsklima nicht verbessert, sondern sogar leicht verschlechtert. Das habe es in keiner anderen Branche gegeben. Positiv hätten sich im vierten Quartal 2019 hingegen der Großhandel, der Einzelhandel sowie der Dienstleistungssektor entwickelt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder