Anzeige

"Pflegestation Wohnzimmer - Wenn der Partner krank wird" und "betrifft"-Doku über schmutzige Geschäfte mit der Rente: 2.12., ab 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

SWR Fernsehen PFLEGESTATION WOHNZIMMER, "Wenn der Partner krank wird", am Mittwoch (02.12.20) um 21:00 Uhr.
Judith pflegt ihren Mann Manuel zu Hause in ihrem Wohnzimmer.
© SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SWR Fernsehen PFLEGESTATION WOHNZIMMER, "Wenn der Partner krank wird", am Mittwoch (02.12.20) um 21:00 Uhr. Judith pflegt ihren Mann Manuel zu Hause in ihrem Wohnzimmer. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Mainz (ots) - Fast zwei Millionen Menschen in Deutschland pflegen Angehörige zuhause. Mit welchen Schwierigkeiten sind sie konfrontiert? Wie erleben sie diese oft bis an die Grenzen belastende Situation? Das SWR Fernsehen thematisiert dies im Film "Pflegestation Wohnzimmer - Wenn der Partner krank wird" am Mittwoch, 2. Dezember, ab 21 Uhr. Zuvor geht es ab 20:15 Uhr in einer "betrifft"-Dokumentation um schmutzige Geschäfte mit der Rente. Nach Ausstrahlung stehen die Filme ein Jahr in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/ard/) und sind über den SWR Doku Channel (https://www.youtube.com/channel/UCK6jlnWA8t-XgUxwZJJHkQA) auf Youtube abrufbar. Judit Andrade pflegt seit vielen Jahren ihren schwerkranken Mann Manuel zuhause in ihrem Wohnzimmer. Er leidet an ALS, einer Nervenkrankheit, für die es keine Heilung gibt und die unweigerlich zum Tod führt. Niemals würde Judit ihren Mann in ein Pflegeheim geben. Das hat sie ihm versprochen, als die Krankheit ausbrach. Inzwischen kann Manuel sich überhaupt nicht mehr bewegen, wird künstlich beatmet und ernährt: eine Intensivstation im Wohnzimmer.

Fast zwei Millionen Menschen in Deutschland pflegen ihre Angehörigen zuhause

Auch Roswitha Haug-Henseler pflegt ihren Mann Kurt daheim, er ist ganz auf die Hilfe seiner Frau angewiesen, sie hat dafür ihren Beruf als Heilpraktikerin aufgegeben. Ihr geht es dabei wie fast zwei Millionen Menschen in Deutschland, die auch ihre Angehörigen zuhause pflegen. Allein, mit viel Liebe und oft bis zur Erschöpfung. Welche Schwierigkeiten, welche Hoffnungen, welche Enttäuschungen erleben sie bei der Pflege ihrer Partner*innen? Ein Film von Kai Diezemann.

"betrifft": Schmutzige Geschäfte mit der Rente

Zusätzlich zur gesetzlichen Rente sorgen die meisten Menschen hierzulande privat fürs Alter vor: mit Betriebsrenten, Riester-Renten oder Lebensversicherungen. Die gewaltige Summe von rund 1,5 Billionen Euro für die Altersvorsorge kursiert am Kapitalmarkt. Mit dem Geld werden z. B. Unternehmen, Banken und Immobilien finanziert. Doch welche Möglichkeiten haben Verbraucherinnen und Verbraucher, zu erfahren, was genau mit ihrem Geld passiert? Die Dokumentation von Caroline Nokel zeigt, wie undurchsichtig diese Investitionen sind. "betrifft" forscht nach und findet heraus: Ein beträchtlicher Teil dieser Rentengelder fließt in klimaschädliche Projekte, befeuert Immobilienspekulationen oder finanziert gar die Rüstungsindustrie.

Sendungen im SWR Fernsehen:

"betrifft: Schmutzige Geschäfte mit unserer Rente", Mittwoch, 2. Dezember 2020, 20:15 Uhr

"Pflegestation Wohnzimmer - Wenn der Partner krank wird", ab 21 Uhr

Online:

ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/ard/

SWR Doku Channel auf Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCK6jlnWA8t-XgUxwZJJHkQA

Fotos auf ard-foto.de (https://ard-foto.de/)

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/pflegestation-wohnzimmer

Newsletter "SWR vernetzt" http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755, sibylle.schreckenberger@SWR.de (mailto:sibylle.schreckenberger@SWR.de)


Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH