Anzeige

Anteilseigner der KBO ebnen den Weg zur SachsenEnergie

Dresden (ots) - Das regionale Versorgungsunternehmen ENSO Energie Sachsen Ost AG und DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH wollen zusammengehen und ab Januar 2021 als SachsenEnergie AG zum größten kommunalen Versorger Ostdeutschlands werden. In der heutigen Gesellschafterversammlung der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft der Ostsächsischen Kommunen der Sachsen Ost (KBO) wurde der Weg dafür geebnet. Die Vertreter von 148 ostsächsischen Gesellschafter der KBO fassten in ihrer heutigen Versammlung den Zustimmungsbeschluss zur Fusion.

Mit dem Beschluss der KBO hat nach der Landeshauptstadt Dresden nun der zweite Großaktionär dem Fusionsvorhaben zugestimmt. Damit sind mit über 97% bereits gesicherter Gesamtzustimmung die wesentlichen Gesellschaftervoraussetzungen für die Umsetzung der Fusion zum 1. Januar 2021 geschaffen worden.

"Wir bedanken uns außerordentlich für das Vertrauen bei unseren Anteilseignern. Das Votum ist ein klares Signal und Auftrag der Anteilseigner, die Zukunft von DREWAG und ENSO gemeinsam in der SachsenEnergie erfolgreich fortzuschreiben", betont Dr. Frank Brinkmann, Vorstandsvorsitzender ENSO AG und Sprecher der Geschäftsführung DREWAG GmbH, zukünftiger Vorstandsvorsitzender der SachsenEnergie AG.

Pressekontakt:

ENSO Energie Sachsen Ost AG 01064 Dresden Tel.: 0351 468-5205 Fax: 0351 468-5906 presse@enso.de

Original-Content von: DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH