Anzeige

Göring-Eckardt bei „maischberger“: Ampel entscheidet bis Ende Woche über Gasumlage und Entlastung für Verbraucher

Berlin (ots) - Die Bundesregierung will noch diese Woche über die umstrittene Gasumlage und weitere Finanzhilfen für Bürger und Unternehmen entscheiden. Das hat Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (B‘90/Grüne) in der ARD-Talksendung „maischberger“ angekündigt: „Es ist klar, dass wir bis Ende dieser Woche eine Lösung haben werden, was die Frage der Gasumlage angeht, und was haben wir stattdessen.“ Die Grünen-Politikerin sagte auch: „Die Entlastung für die Verbraucherinnen und Verbraucher muss kommen – egal ob es um Bäckermeister oder Bäckermeisterin geht oder um den privaten Verbraucher.“ Ob die Ampel-Koalition einen Gaspreisdeckel beschließen wird, ließ Göring-Eckart offen.

Die Grünen-Politikerin räumte ein, dass die Koalitionspartner über die Finanzierung der Entlastungen „heftig diskutieren“. Es sei „eine Koalition, wo man nicht von der gleichen Grundhaltung herkommt, sondern sehr unterschiedlich ist.“

Warum viele Bürger und Unternehmen noch kein Geld aus den bisherigen Entlastungspaketen erhalten haben, konnte Göring-Eckardt nicht erklären. „Diese Frage muss beantwortet werden: Warum kommt die Hilfe nicht an? Die Leute brauchen das Geld jetzt.“ Auch dafür müsse die Regierung in den nächsten Tagen einen Lösung finden.

„maischberger“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.

Redaktion: Elke Maar

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Anabel Bermejo | better nau Kommunikationsagentur | Tel. 0172 587 0087 | bermejo@betternau.de

WDR Kommunikation | Tel. 0221 220 7100 | kommunikation@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH