Neue Fördermittel für Demokratie-Projekte in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Jährlich stehen insgesamt 55.000 Euro im Kreis Wolfenbüttel zur Verfügung, um die Demokratie vor der Haustür zu fördern.

Demokratie leben: Heidi Gebhardt, Sabine Resch-Hoppstock, Axel Klingenberg, Besnik Salihi und Leon Bischoff (von links) stellten das Förderprogramm vor.

Demokratie leben: Heidi Gebhardt, Sabine Resch-Hoppstock, Axel Klingenberg, Besnik Salihi und Leon Bischoff (von links) stellten das Förderprogramm vor.

Foto: Stephanie Memmert

Die „Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wolfenbüttel“ ist auf weitere fünf Jahre verlängert worden. Das bedeutet: Von sofort an stehen jährlich Fördermittel in Höhe von insgesamt 55.000 Euro für Projekte zur Verfügung, die die Demokratie fördern. „Eine Idee reicht schon aus“, sagt Besnik...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: