Neues Einsatzzelt: Volksbank unterstützt Wolfenbütteler DRK

Scheckübergabe vor dem neuen Einsatzzelt des DRK.

Scheckübergabe vor dem neuen Einsatzzelt des DRK.

Foto: Privat

Wolfenbüttel.  Das DRK Wolfenbüttel hat ein neues Schnelleinsatzzelt. Dieses kann innerhalb kürzester Zeit aufgebaut werden und dient Verletzten als Schutzraum.

Die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Wolfenbüttel hat ein neues Schnelleinsatzzelt. Dieses, so teilt das DRK mit, kann innerhalb weniger Sekunden aufgebaut werden, verfügt über eine Grundfläche von 16 Quadratmetern und bietet bei Einsätzen einen schnell aufgebauten Schutzraum. Mit den Seitenwänden und den verschließbaren Eingängen schütze es auch vor unberechtigten Blicken und ermögliche so im Rahmen von Sanitätsdiensten auch eine vertrauliche erste Hilfe von Verletzten und Erkrankten.

Spende der Volksbank stammt aus Reinerträgen des VR Gewinnsparens

Die Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter habe den Kauf mit knapp 3000 Euro aus Reinerträgen des VR Gewinnsparens unterstützt. Die Volksbank wolle so die ehrenamtlichen Helfer unterstützen, die bei diversen Veranstaltungen in Wolfenbüttel die sanitätsdienstliche Absicherung übernähmen und sich um verletzte oder erkrankte Teilnehmer und Gäste kümmerten. DRK-Vorsitzender Björn Försterling habe diese Spende als „große Motivation für unsere Ehrenamtlichen“ bezeichnet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder