Corona in Wolfenbüttel

Gymnasien der Stadt führen gemeinsame Impfaktion durch

| Lesedauer: 2 Minuten
Vor jeder Impfung wird ein ausführliches Aufklärungs- und Beratungsgespräch geführt.

Vor jeder Impfung wird ein ausführliches Aufklärungs- und Beratungsgespräch geführt.

Foto: Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Bei der Impfaktion sind 360 Impfdosen verabreicht worden. Am 11. Februar ist die nächste Aktion geplant.

Am vergangen Freitag, 14. Januar, fand im Theodor-Heuss-Gymnasium und im Gymnasium im Schloss erneut eine erfolgreiche Impfaktion des mobilen Impfteams des Landkreises Wolfenbüttel statt. Insgesamt wurden dabei laut Mitteilung des Theodor-Heuss-Gymnasiums 360 Covid-Schutzimpfungen an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und deren Angehörige verabreicht.

Auch zahlreiche Mitglieder der Schulgemeinschaften der Wilhelm-Raabe-Grundschule und der Henriette-Breymann-Gesamtschule nutzten das Impfangebot. Seit Mitte November war dies bereits die dritte Impfaktion in diesem Format, die von den Schulelternratsvorsitzenden der beiden Gymnasien, Silke Brüggemann (THG) und Juliane von Braunmühl (GiS), erneut mit hohem Engagement koordiniert wurde.

1200 Impfungen seit November

Neben Erst-und Zweitimpfungen wurden auch zahlreiche Auffrischimpfungen durchgeführt, dabei konnte über 60 Kindern unter 12 Jahren der Wunsch nach einer Impfung erfüllt werden. Alle an der Impfaktion Beteiligten freuen sich laut Schulangaben über den überzeugenden Zuspruch, den das niedrigschwellige Impfangebot an den Schulen von Beginn an findet.

Mehr zum Thema Impfungen:

Seit November konnten insgesamt bereits fast 1200 Impfungen verabreicht werden. Die nächste Impfaktion am Theodor-Heuss-Gymnasium und am Gymnasium im Schloss ist bereits am 11. Februar geplant. Weitere Informationen folgen über die üblichen Informationswege der Schulen und die Homepage des Landkreises, wie das Theodor-Heuss-Gymnasium informiert.

Gemeinsames Impfen im Kampf gegen Corona

Die Schulelternratsvorsitzenden Silke Brüggemann und Juliane von Braunmühl freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen und eine weitere erfolgreiche Impfaktion im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Sandra Feuge und Oliver Behn als Schulleitungen des Theodor-Heuss-Gymnasiums und des Gymnasiums im Schloss weisen stellvertretend Kollegen in der Mitteilung auf die Bedeutung von Impfungen für das Funktionieren des „Systems Schule“ unter den derzeitigen Corona-Bedingungen hin: „Ein vollständiger Impfschutz möglichst vieler Mitglieder der Schulgemeinschaft ist neben dem konsequenten Testen und dem Maskentragen ein wertvoller Baustein für den Gesundheitsschutz und die Aufrechterhaltung des reibungslosen Schulbetriebs. Wir begrüßen daher die Besuche des mobilen Impfteams in unseren Schulen und unterstützen sie nach Kräften im Rahmen unserer organisatorischen Möglichkeiten.“

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder