Sickte: Christliche Jugendgruppe tauscht sich digital aus

Sickte.  Die Corona-Pandemie hat der Jugendfreizeit und dem Jugendgottesdienst einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Jan Höpfner und Team gestalten in Sickte einmal im Monat einen modernen Abendgottesdienst. Im Zuge der Corona-Pandemie greifen die jungen Christen jedoch auf Video-Chats zurück.

Jan Höpfner und Team gestalten in Sickte einmal im Monat einen modernen Abendgottesdienst. Im Zuge der Corona-Pandemie greifen die jungen Christen jedoch auf Video-Chats zurück.

Foto: Udo Starke

Seit sechs Jahren gibt es in der St.-Petri-Kirchengemeinde einmal im Monat freitags einen Abendgottesdienst. Das Besondere: Er wird von acht Jugendlichen mit Jugendleiter Jan Höpfner gestaltet. „Wir freuen uns über eine tolle Resonanz, denn jedesmal sind rund60 Teilnehmer dabei, die Kirche ist...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: