Wehren aus Schladen-Werla haben es beim Wettkampf schwer

Werlaburgdorf.   Bei hochsommerlichen Temperaturen messen sich die Feuerwehren der Gemeinde Schladen-Werla in Werlaburgdorf. Am Ende gewinnt Gielde I.

Auch das fachgerechte Ausrollen eines Schlauches will gelernt sein, wie hier ein Werlaburgdorfer Feuerwehrkamerad zeigt.

Auch das fachgerechte Ausrollen eines Schlauches will gelernt sein, wie hier ein Werlaburgdorfer Feuerwehrkamerad zeigt.

Foto: Udo Starke

Erschwerte Bedingungen bei den Leistungsvergleichen der Feuerwehren der Einheitsgemeinde Schladen-Werla auf dem Gelände am Dorfgemeinschaftshaus in Werlaburgdorf: Bei hohen sommerlichen Temperaturen mussten die Feuerwehrleute ihr ganzes Können in die Waagschale werfen, um ihre Bestleistung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: