Der neue Volkskönig in Sambleben ist Fuat Alkan

Sambleben.  Der Schützenverein feiert gemeinsam mit vielen Gästen an zwei Tagen. Die Königsproklamation sorgt für Spannung.

Das neue Königshaus mit (von links) der Vorsitzenden Heike Osarko, Sabine Richter, Fuat Alkan, Bastian Frohme, Nico Beddig, Petra Strathoff, Karin Hauer und  Renè Hyss sowie dahinter (von links) Manuela Frohberg, Reinhardt Kaupert, Fahnenträger, und Astrid Kaupert-Range.

Das neue Königshaus mit (von links) der Vorsitzenden Heike Osarko, Sabine Richter, Fuat Alkan, Bastian Frohme, Nico Beddig, Petra Strathoff, Karin Hauer und  Renè Hyss sowie dahinter (von links) Manuela Frohberg, Reinhardt Kaupert, Fahnenträger, und Astrid Kaupert-Range.

Foto: Joachim Rosenthal

Das zweitägige Schützenfest wurde im 144 Jahre alten Schützenverein Sambleben gefeiert. Die Schützen hatten Einwohner, Gäste und Vereine ins Festzelt eingeladen. „Wenn Sambleben feiert, ist das ganze Dorf auf den Beinen“, so Schützenvereinsvorsitzende Heike Osarko. Der Festumzug am Samstag mit der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: