Behindertenbeirat Wolfsburg: Familienlauf für Inklusion

Wolfsburg.  Am 18. August kann jeder rund um den Allersee mitlaufen.

Inklusion ist nicht nur in Schulen ein Thema.

Inklusion ist nicht nur in Schulen ein Thema.

Foto: Uli Deck / dpa (Symbolfoto)

Mit vielen Kooperationspartnern veranstaltet der Behindertenbeirat Wolfsburg am 18. August von 10 bis 13 Uhr seinen Familienlauf rund um den Allersee für den guten Zweck, wie der Behindertenbeirat mitteilt. „Wir wollen an diesem Tag auf das Thema Inklusion in unserer Gesellschaft aufmerksam machen“, sagt die stellvertretende Vorsitzende Karin Sacher, und weiter: „Unsere Gesellschaft behindert Behinderte. Das muss man mal so deutlich sagen, wie es oft auch für die Lebenswelt der Betroffenen ist.“ Detlef Huhnholt, stellvertretender Vorsitzender: „Inklusion heißt Abbau von Barrieren und Zugänglichkeit – und zwar nicht nur zu Gebäuden und Verkehrsmitteln. Es ist kein bautechnisches, sondern ein gesellschaftspolitisches Prinzip. Gemeint ist damit die Zugänglichkeit der Gesellschaft insgesamt, die Integration im Arbeits- und Freizeitleben. Inklusion heißt Anerkennung und Wertschätzung für Menschen mit Beeinträchtigung.“

Frank Roth, Vorsitzender des Behindertenbeirates, sagt: „Das ist ein gewaltiger Anspruch, das ist ein hochgestecktes Ziel. Es ist eine Realvision – die das Grundgesetz seit 1994 so formuliert: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Und die UN-Behindertenrechtskonvention, also das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, buchstabiert dieses Grundrecht durch.

Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer Behinderung, das sind fast zwölf Prozent der Bürger, heißt es in der Mitteilung. Für sie gilt das Behindertengrundrecht – das Grundrecht auf Inklusion. Karin Sacher: „Am 18. August zeigen wir Flagge und laufen als Familie, als Paar, als Einzelperson, als Freundeskreis, als älterer oder jüngerer Mensch, als Senior oder Jugendlicher, als Mensch mit und ohne Handicap für den guten Zweck.“

Der Behindertenbeirat Wolfsburg vertritt die Interessen aller Menschen mit Behinderungen im Raum Wolfsburg. Er ist ein Zusammenschluss zahlreicher Vereine, Gruppen und Einzelpersonen, die für die Belange behinderter Menschen eintreten und trägt zu einem neuen Miteinander bei. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder