Landwirte und Jäger fürchten Naturschutz im Westen Wolfsburgs

Fallersleben/Sülfeld/Ehmen.  Einige geplante Regelungen für das Schutzgebiet Barnbruch/Ilkerbruch gehen ihnen deutlich zu weit.

Wildschweine fühlen sich im Ilkerbruch wohl.

Wildschweine fühlen sich im Ilkerbruch wohl.

Foto: Klaus-Dieter Garbar / Archiv

Die von der Stadt geplante Ausweisung von Barnbruch und Ilkerbruch als Naturschutzgebiete sorgt für reichlich Unruhe unter den Betroffenen; insbesondere Landwirte und Jäger üben teils heftige Kritik. Die Sülfelder Jagdgenossenschaft und die Realgemeinde haben bereits mehrseitige Einwendungen an...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: