Wolfsburg: Auto überschlägt sich – Fahrer wird schwer verletzt

Wolfsburg.  Der 51 Jahre alte Autofahrer ist zwischen Nordsteimke und Barnstorf unterwegs, als er von der Fahrbahn abkommt und das Auto auf dem Dach landet.

Der VW Polo liegt auf dem angrenzenden Weizenacker.

Der VW Polo liegt auf dem angrenzenden Weizenacker.

Foto: Privat

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 111 zwischen Nordsteimke und Barnstorf ist am Donnerstagnachmittag ein 51 Jahre alter Polo-Fahrer schwer verletzt worden. Den Ermittlungen nach war der alleinbeteiligte Wolfsburger um 17.30 Uhr in Richtung Barnstorf unterwegs, als er kurz nach der Abzweigung nach Waldhof aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Der Polo des 51-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach auf einem angrenzenden Weizenacker liegen. Ein nachfolgender Autofahrer kam kurz danach an der Unfallstelle vorbei, wendete seinen PKW und half gemeinsam mit einer zufällig vorbeilaufenden Joggerin den Verletzten aus seinem Fahrzeug zu bergen. Der Verletzte war kurzfristig in dem Wrack eingeklemmt, so die beiden Ersthelfer, die auch Feuerwehr und Polizei per Notruf verständigten. Rettungssanitäter brachten den 51-Jährigen, der mehrere Frakturen und Abschürfwunden erlitt, ins Wolfsburger Klinikum. Der Polo wurde mittels Kran geborgen und abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)