Nach 47 Jahren übergibt Gunter Nabel die Widukind-Apotheke

Wolfsburg.  1973 übernahm Günter Nabel, nach dem Tod seines Vaters, die Apotheke. Am 31. Januar wird er sie an seine Nachfolgerin Asmaa Hamada übergeben.

Gunter Nabel übergibt am Freitag die Widukind-Apotheke an eine Nachfolgerin.

Gunter Nabel übergibt am Freitag die Widukind-Apotheke an eine Nachfolgerin.

Foto: Darius Simka / regios24

Als Gunter Nabel 1942 als jüngstes von vier Geschwistern, und als einziger Junge, in der damaligen Stadt des KdF-Wagens geboren wurde, stand fest: „Der Junge studiert Pharmazie.“ Er sollte später die Widukind-Apotheke übernehmen, die sein Vater Wilhelm 1940, als erste ihrer Art, in der damals zwei...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: